Hannah Kordes

Jahrgang 1988
lebt und arbeitet in Linz
2016 schloss sie ihr Masterstudium der Architektur an der Kunstuniversität Linz mit Auszeichnung ab
als Obfrau vom Verein „Fruchtgenuss“, für Leerstandsangelegenheiten, engagiert sich für die soziokulturell-nachhaltige Nutzung von Raumressourcen und die Beteiligung vielfältiger Menschen bei der Lebensraumgestaltung
bei der Weiterentwicklung eines kaum genutzten, stadtnahen Vierkanters entstand die Idee ein mobiles Aktivierungswerkzeug zu entwickeln, den „Raum_Wagen“, der mobile Alleskönner fährt nun im Rahmen einer gecrowdfundeten Tour von Standort zu Standort, aktiviert Räume für Menschen, die ihn brauchen, gibt Workshops und dokumentiert die Ergebnise online
im Herbst 2017 findet die Tour ihr vorläufiges Ende im Museumsquartier in Wien, im Rahmen eines Beitrages zu Festival für urbane Erkundungen, das „Ur8anize“

Copy link