Hilde Schröteler-von Brandt

geb. 1952
Architekturstudium an der Fachhochschule und an der RWTH Aachen
1998 Promotion an der RWTH Aachen, Friedrich-Wilhelm-Preis für herausragende wissenschaftliche Leistungen der RWTH Aachen
1985–1996 Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Akademische Rätin am Lehrstuhl für Planungstheorie, RWTH Aachen
1996–98 Vertretungsprofessorin am Fachbereich Architektur und Städtebau der Universität Siegen, Lehrgebiet Städtebau
seit 1998 Professorin am Fachbereich Architektur und Städtebau der Universität Siegen, Lehrgebiet Stadtplanung und Planungsgeschichte
2000 Gastprofessur im Masterstudiengang „Maestria Renovacion Urbana“ der Facultad de Arquitectura Universidad Nacional de Ingenieria in Lima, Peru
Tätigkeit als Preisrichterin bzw. Vorsitzende von Preisgerichten