Brainstorming: neue Medien, Sitzecke und das Pro-Buch-Prinzip

Lea_Schoenstaedt
4. Juni 2020
Medien (Filme/CD’s/ etc.
• Hörbücher mehr anbieten
• Computer oder Laptops zu Verfügung stellen (zur Recherche in der Bücherei
• Videospiele anbieten
• Musik CD Auswahl auf den neusten Stand bringen
Bücher
• Auswechseln der alten Sachbücher durch aktuellere
• Bücher welche nicht gelesen werden archivieren und durch neue ersetzen
• „Klassiker“ der Jugendliteratur/ Romane/ Krimis/ etc. mehr hervorbringen
Räumlichkeiten
• Eine Art „Sitzecke“ für Schüler (oder auch andere) zum lernen oder recherchieren
• Die Ordnung der Bücherei optimieren
• Freies WLAN für die Bücherei (So lockt man die Jugend an)
Wie das alles finanzieren?
Durch das „Pro-Buch-Prinzip“ welches die Stadtbücherei Hemer hat, könnte man Geld für neue Bücher oder Medien gewinnen, oder auch durch Spendenaktionen wie eine Lesenacht für Jugendliche oder Kinder, bei der Bücher vorgestellt werden o.Ä
Es ist schwierig, aber mit Bücherbazaren oder anderen Aktionen kann man die Bücher der Bücherei, die nicht mehr benötigt werden, verkaufen und so das Geld sammeln um unsere Stadtbücherei zu einem Ort zu machen, den sowohl Jugendliche und Kinder als auch Rentner und Eltern gerne besuchen.
1+
Copy link