Marco Bartsch

studierte an der BTU Cottbus Stadt- und Regionalplanung und war sechs Jahre Assistent des international erfolgreichen belgischen Künstlers Jozef Legrand.Er unterstützte ihn bei der Planung, der Entwicklung und der Umsetzung verschiedenster Projekte in den Bereichen: Kunst am Bau/ im öffentlichen Raum und der Objektentwicklung.

Seit September 2012 kümmert er sich, im Auftrag des Potsdamer Unternehmers Christoph Miethke, um die Entwicklung des Oranienwerkes und ist Ansprechpartner vor Ort und Helfer für alle Interessenten und Interessierte rund um das Oranienwerk- dem Kultur- & Kreativstandort Oranienburg.“

Vortrag auf der Leerstandskonferenz 2018:
„Vom „Lost Place“ zum Kultur- und Kreativstandort. Das Oranienwerk in Oranienburg.“

 

www.oranienwrk.de
www.miethke.com

Copy link