Peter Haimerl

geboren 1961 in Eben, Bay. Wald
als realisierender Architekt, mit eigenem Büro seit 1991
Konzentration auf Projekte, die die Grenzen konventioneller Architektur überschreiten
sein Anspruch ist es faszinierende, unkonventionelle Lösungen zu gestalten und Innovationen zu entwickeln
Peter Haimerls Arbeitsprozess ist geprägt vom Austausch und der Einbindung verschiedenster Experten
z.B. ist das Projekt ‚zoomTown‘ seit 2000 als offene Forschungsplattform zur Optimierung und Reorganisation städtischer Umwelt eine Parkgarage in der Münchner Innenstadt gehört zu seinen preisgekrönten Projekten, genauso wie ein Spiegel-Pavillon im Stadtpark von Cincinnati und das mehrfach ausgezeichnete Konzerthaus Blaibach
akutell widmet sich Peter Haimerl verstärkt dem Thema ‚Bauen im Bestand‘ die von ihm ins Leben gerufenen ‚Haus.Paten‘ Initiative engagiert er sich umfassend für die Baukultur im Bayerwald
jedes seiner Projekte ist speziell, die Anforderungen sind spezifisch, die Lösungen subtil
Peter Haimerl hatte mehrere Lehraufträge an der FH München, der Akademie der Künste Berlin, der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und zuletzt an der Universität Kassel
neben unzähligen Auszeichnungen erhielt er 2017 den Deutschen Architketurpreis Beton

Copy link