Peter Knapp

geb. 1952 in Kufstein/Tirol
1974-82 Architekturstudium, danach Dissertation an der TU Innsbruck
Assistent am Institut für Baukunst, Baugeschichte und Denkmalpflege der Universität Innsbruck
Lehrtätigkeit in den Fächern Entwerfen und Gestaltungslehre
mehrjährige Tätigkeit als Architekt im Bundesdenkmalamt Vorarlberg
seit 1999 selbständige Tätigkeit als Architekt mit den Arbeitsschwerpunkten Revitalisierung alter Gebäude und Bauernhöfe, Konzeptarbeit für Gemeinden (Gemeindezentren, Dorfplätze etc.) sowie Architektur-Mediation im öffentlichen Bereich