Wald – Wasser – Wohnen | Leipzig-Rosental

Zwischen Rosental und Elstermühlgraben – visuelle und stadträumliche Durchlässigkeit

Das Planungsgebiet liegt in Leipzig an der Bebauungskante zum Rosental. Der ganze Bereich südlich des Elstermühlgrabens ist in seiner städtebaulichen Logik geprägt von einer zum Elstermühlgraben hin fragmentierten – wie in Scheiben geschnittenen – Blockrandverbauung, der unmittelbar angrenzende Bereich nördlich des Elstermühlgrabens von einer villenartigen, offenen Verbauung mit Vorgartenzone. Das Planungsgebiet ist stadtmorphologisch eindeutig letzterer zuzuordnen.

Der Entwurf orientiert sich in seiner Maßstäblichkeit und Logik an den Villen entlang der Jacobsstraße sowie an der Bebauung des Bereiches zwischen Jacobstraße und Rosentalstraße.

Wie auf einer Perlenkette fügen sich die neuen Baukörper an der Emil-Fuchs-Straße in die Reihe der Stadtvillen ein und schließen sie zur Leibnizstraße hin ab. Zum Elstermühlgraben liegen Gartenvillen (die sich in ihrer Proportion an den Häusern zwischen Jacobstrasse und Rosentalstraße orientieren) am Wasser und schließen an das bestehende Gartenhaus an.

Maßstäblichkeit und Anordnung der Baukörper sorgen für eine visuelle und stadträumliche Durchlässigkeit. Der Leitgedanke des städtebaulichen Konzeptes war neben der Eingliederung in die Umgebung, dass alle Baukörper an den beiden prägenden Qualitäten Wald und Wasser partizipieren können und alle Wohnungen einen Aus-/Durchblick in die Weite der Umgebung haben.

Lageplan 

Differenzierte Freiräume

Die Kleinteiligkeit des Entwurfes bietet auch hinsichtlich der Freiräume eine große Qualität: zwischen den Häusern entstehen viele, sehr differenzierte Freiräume. Dadurch wird es möglich, die unterschiedlichen angestrebten Nutzungen weitgehend konfliktfrei zu organisieren.

Die für die umliegende Bebauung typische Vorgartenzone wird fortgeführt. Baufluchten und Abstand zur Straße sind so ausgerichtet, dass die visuelle Kontinuität entlang der Emil-Fuchs-Straße gegeben ist und der Turm – auch von Osten kommend – frei sichtbar ist. Die Bereiche zwischen den Stadtvillen sind von großen Bäumen geprägt.

Zwischen den Stadt- und den Gartenvillen liegt die zentrale Erschließungsachse: Begegnungszone, (Lauf) Rad- und Tretrollerstrecke. Sie beginnt mit dem Platz um den Turm und öffnet sich nach Süden zum Elstermühlgraben hin in zwei zentrale Plätze, welche in die beiden Anlegestellen münden. Hier kommt man an – ob mit Rad oder Boot –, hier fahren die Kinder auf und ab, hier trifft man sich und verweilt zum Tratschen.

nonconforme Homeoffice-Tipps

Zwei Wochen Homeoffice sind überstanden – Zeit ein Zwischenresümee zu ziehen. Wir haben uns bei nonconform Mitarbeiter*innen umgehört und sie um ihre Erfahrungen gebeten – vielleicht könnt ihr den einen oder anderen Tipp nutzen. Danke Oana, Caren, Stefan, Astrid,...

Willkommen bei nonconform live

  Wir bringen unsere jahrelange Erfahrung aus der analogen nonconform ideenwerkstatt in den digitalen Raum. Gemeinsam mit verschiedensten Akteur*innen entwickeln wir in maßgeschneiderten Prozessen zukunftsfähige räumliche und organisatorische Lösungen.   Mit...

Ein neuer Werkzeugkoffer für digitale Beteiligung

Partizipative Raumentwicklung mit „nonconform live“   Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Lösungen: nonconform begleitet Orte und Organisationen bei räumlichen Veränderungen. Als Reaktion auf die derzeitigen Einschränkungen hat nonconform seinen...

Ideenwerkstatt Furth bei Göttweig

Warum ging Furth bei Göttweig den Weg mit nonconform? Die Marktgemeinde Furth bei Göttweig in Niederösterreich stellt sich zahlreichen Herausforderungen: Dem notwendigen Ausbau der Volksschule, der Findung neuer Nutzungen für erhaltenswerte, denkmalgeschützte...

Aktuelle Information zur nonconform akademie

Liebe Interessierte der nonconform akademie! Unser Team tüftelt gerne an zukunftsweisenden Konzepten und probiert Neues aus. Die aktuelle Lage gibt uns dazu besonderen Anlass und Gelegenheit. So arbeiten wir derzeit unter Hochdruck an Strategien...

nonconform @ home

Jede Krise ist eine Chance. Seit den frühen Tagen von nonconform ist Remote Working bzw. das Arbeiten von Zuhause aus fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur und -philosophie. Unser Team hat sich deshalb bereits darauf eingestellt und wir arbeiten an...

Schaufenstergestaltung in Leoben

Wie macht man einen Leerstand bunt?Wie wirkt das Schaufenster eines leerstehenden Geschäftslokals auf den öffentlichen Raum? Manchmal durchaus bunt: In Leoben durften wir im Vorfeld einer Ideenwerkstatt zur Innendstadtentwicklung ein Schaufenster gestalten. Infos zu...

Ideenwerkstatt Tyrlaching

Unsere Ideenwerkstatt in Tyrlaching wird verschoben – doch wir denken weiter gemeinsam über unsere Ortsmitte nach! Eure Ideen, die Ihr noch bis 4. April 2020 in die Ideenboxen werfen oder direkt hier im Ideenforum posten könnt, sind wichtig für unsere weitere Arbeit. Wir halten Euch zu neuen Terminen und Beteiligungs-Möglichkeiten auf dem Laufenden.

Prater Glacis – hostel und serviced lofts in Wien

Was 2016 mit einem geladenen Wettbewerb begann, wird nun bald gebaute Realität. Das Projekt Prater Glacis umfasst insgesamt drei Bauteile in direkter Nachbarschaft zum Prater und beherbergt verschiedene Hotelkonzepte und Büroflächen.

Bildungszentrum Innenstadt Leoben

Warum ging Leoben ein zweites Mal den Weg mit nonconform? In Leoben stand die Generalsanierung des Bildungszentrums in der Innenstadt an, das eine Volkschule sowie eine NMS beherbergt. Die Stadtgemeinde entschloss sich 2016 dazu, dies wie auch schon beim...

Willkommen bei nonconform live

  Wir bringen unsere jahrelange Erfahrung aus der analogen nonconform ideenwerkstatt in den digitalen Raum. Gemeinsam mit verschiedensten Akteur*innen entwickeln wir in maßgeschneiderten Prozessen zukunftsfähige räumliche und organisatorische Lösungen.   Mit...

Ein neuer Werkzeugkoffer für digitale Beteiligung

Partizipative Raumentwicklung mit „nonconform live“   Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Lösungen: nonconform begleitet Orte und Organisationen bei räumlichen Veränderungen. Als Reaktion auf die derzeitigen Einschränkungen hat nonconform seinen...

Ideenwerkstatt Furth bei Göttweig

Warum ging Furth bei Göttweig den Weg mit nonconform? Die Marktgemeinde Furth bei Göttweig in Niederösterreich stellt sich zahlreichen Herausforderungen: Dem notwendigen Ausbau der Volksschule, der Findung neuer Nutzungen für erhaltenswerte, denkmalgeschützte...

Aktuelle Information zur nonconform akademie

Liebe Interessierte der nonconform akademie! Unser Team tüftelt gerne an zukunftsweisenden Konzepten und probiert Neues aus. Die aktuelle Lage gibt uns dazu besonderen Anlass und Gelegenheit. So arbeiten wir derzeit unter Hochdruck an Strategien...

nonconform @ home

Jede Krise ist eine Chance. Seit den frühen Tagen von nonconform ist Remote Working bzw. das Arbeiten von Zuhause aus fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur und -philosophie. Unser Team hat sich deshalb bereits darauf eingestellt und wir arbeiten an...

Schaufenstergestaltung in Leoben

Wie macht man einen Leerstand bunt?Wie wirkt das Schaufenster eines leerstehenden Geschäftslokals auf den öffentlichen Raum? Manchmal durchaus bunt: In Leoben durften wir im Vorfeld einer Ideenwerkstatt zur Innendstadtentwicklung ein Schaufenster gestalten. Infos zu...

Ideenwerkstatt Tyrlaching

Unsere Ideenwerkstatt in Tyrlaching wird verschoben – doch wir denken weiter gemeinsam über unsere Ortsmitte nach! Eure Ideen, die Ihr noch bis 4. April 2020 in die Ideenboxen werfen oder direkt hier im Ideenforum posten könnt, sind wichtig für unsere weitere Arbeit. Wir halten Euch zu neuen Terminen und Beteiligungs-Möglichkeiten auf dem Laufenden.

Prater Glacis – hostel und serviced lofts in Wien

Was 2016 mit einem geladenen Wettbewerb begann, wird nun bald gebaute Realität. Das Projekt Prater Glacis umfasst insgesamt drei Bauteile in direkter Nachbarschaft zum Prater und beherbergt verschiedene Hotelkonzepte und Büroflächen.

Bildungszentrum Innenstadt Leoben

Warum ging Leoben ein zweites Mal den Weg mit nonconform? In Leoben stand die Generalsanierung des Bildungszentrums in der Innenstadt an, das eine Volkschule sowie eine NMS beherbergt. Die Stadtgemeinde entschloss sich 2016 dazu, dies wie auch schon beim...

Ein Haus für Blinde in Wien

Mit Form und Material auf Menschen zugehen – Das Haus für Blinde wurde eingereicht!

Ein neuer Werkzeugkoffer für digitale Beteiligung

Partizipative Raumentwicklung mit „nonconform live“   Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Lösungen: nonconform begleitet Orte und Organisationen bei räumlichen Veränderungen. Als Reaktion auf die derzeitigen Einschränkungen hat nonconform seinen...

Ideenwerkstatt Furth bei Göttweig

Warum ging Furth bei Göttweig den Weg mit nonconform? Die Marktgemeinde Furth bei Göttweig in Niederösterreich stellt sich zahlreichen Herausforderungen: Dem notwendigen Ausbau der Volksschule, der Findung neuer Nutzungen für erhaltenswerte, denkmalgeschützte...

Aktuelle Information zur nonconform akademie

Liebe Interessierte der nonconform akademie! Unser Team tüftelt gerne an zukunftsweisenden Konzepten und probiert Neues aus. Die aktuelle Lage gibt uns dazu besonderen Anlass und Gelegenheit. So arbeiten wir derzeit unter Hochdruck an Strategien...

nonconform @ home

Jede Krise ist eine Chance. Seit den frühen Tagen von nonconform ist Remote Working bzw. das Arbeiten von Zuhause aus fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur und -philosophie. Unser Team hat sich deshalb bereits darauf eingestellt und wir arbeiten an...

Schaufenstergestaltung in Leoben

Wie macht man einen Leerstand bunt?Wie wirkt das Schaufenster eines leerstehenden Geschäftslokals auf den öffentlichen Raum? Manchmal durchaus bunt: In Leoben durften wir im Vorfeld einer Ideenwerkstatt zur Innendstadtentwicklung ein Schaufenster gestalten. Infos zu...

Ideenwerkstatt Tyrlaching

Unsere Ideenwerkstatt in Tyrlaching wird verschoben – doch wir denken weiter gemeinsam über unsere Ortsmitte nach! Eure Ideen, die Ihr noch bis 4. April 2020 in die Ideenboxen werfen oder direkt hier im Ideenforum posten könnt, sind wichtig für unsere weitere Arbeit. Wir halten Euch zu neuen Terminen und Beteiligungs-Möglichkeiten auf dem Laufenden.

Prater Glacis – hostel und serviced lofts in Wien

Was 2016 mit einem geladenen Wettbewerb begann, wird nun bald gebaute Realität. Das Projekt Prater Glacis umfasst insgesamt drei Bauteile in direkter Nachbarschaft zum Prater und beherbergt verschiedene Hotelkonzepte und Büroflächen.

Bildungszentrum Innenstadt Leoben

Warum ging Leoben ein zweites Mal den Weg mit nonconform? In Leoben stand die Generalsanierung des Bildungszentrums in der Innenstadt an, das eine Volkschule sowie eine NMS beherbergt. Die Stadtgemeinde entschloss sich 2016 dazu, dies wie auch schon beim...

Ein Haus für Blinde in Wien

Mit Form und Material auf Menschen zugehen – Das Haus für Blinde wurde eingereicht!

Start ins neue Jahr – Klausur 2020

Wie jedes Jahr im Winter haben wir uns auch diesmal wieder für zwei Tage zu unserer Klausur zurückgezogen. Dieses Jahr ging's ins winterliche Hinterstoder, wo wir uns in der mit dem oberösterreichischen Holzbaupreis ausgezeichneten Höss-Halle mit einem breiten...
Copy link